Die D-Junioren hatten in drei Tagen zwei Spiele zu bewältigen und holten sechs wertvolle Punkte. Am Donnerstag empfingen sie bei für November milden Temperaturen den TuS Sausenheim II. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit gingen die Gastgeber mit einer 1:0-Führung in die Pause. Danach drehten sie erst richtig auf und zeigten, was in ihnen steckt. Sie schossen fünf weitere Tore und gewannen das Spiel souverän mit 6:1. Für die SG trafen Dion Nebihi 3x sowie Levin Schwan, Justin Mertel und Benedict Dietl je 1x. Am Samstag hatten die D-Junioren dann bei ungemütlichem, regnerischem und kaltem Wetter den JFV Leiningerland II zu Gast. Zu sehen war ein recht ausgeglichenes Spiel, bei dem die Gastgeber zwar zeitweise die Partie dominierten, jedoch auch den Gästen einige gute Torchancen gelangen. Den Siegtreffer zum 1:0 für die SG schoss Markus Zimmermann.