Die C-Junioren empfingen bei ihrem ersten Punktspiel der Saison in Obrigheim den ESV 1927 Ludwigshafen. In der ersten Halbzeit spielten sie deutlich unter ihren Möglichkeiten und gingen glücklich mit 1:0 in die Pause. Nach der Pausenansprache des Trainers besannen sich die Kicker aufs Fußballspielen, zeigten flüssige Kombinationen mit schönen Einzelleistungen und gewannen schließlich die zu jeder Zeit faire Begegnung verdient mit 8:1. Für die SG trafen Etienne Balz 3x sowie Jan Zobel, Moritz Marthaler, Fabian Heiligtag, Torben Muth und Dominic Dauth je 1x.

Für ihr zweites Punktspiel fuhren die D-Junioren nach Pfingstweide. Gegen ihren defensiv ausgerichteten Gegner taten sie sich schwer uns fanden nicht recht ins Spiel. Dennoch gingen sie mit einer 1:0-Führung in die Pause. Bereits zu Beginn der zweiten Halbzeit schafften die Gastgeber den Ausgleich und den Zuschauern bot sich wieder das Bild eines Spiels, in dem kaum ein Durchkommen war. Wieder gingen die Gäste in Führung, konnten diese aber nicht halten, so dass das Spiel 2:2 endete. Beide Tore schoss Dion Nebihi.

Die F-Junioren wärmten sich mit einem Freundschaftsspiel in Kirchheim für die bevorstehende Runde auf, das sie souverän mit 4:2 gewannen. Die Tore schossen Matheo Maier, Melih Sahingöz und Anton Krafczyk. Die F2-Junioren empfingen für ihr erstes Rundenspiel die Kickers Isenach III und dominierten klar die erste Halbzeit. Nach der Pause sahen die Zuschauer dann ein ausgeglichenes Spiel, das die Gastgeber durch zwei Tore von Melih Sahingöz verdient gewannen. Die F1-Junioren begannen die Runde mit einem Lokalderby im heimischen Rudolf-Harbig-Stadion gegen den SV Obersülzen. In der ersten Halbzeit waren sie ihrem Gegner überlegen und gingen nach einem sehenswerten Weitschuss durch Eray Gürdamur sowie einem Tor durch Matheo Maier mit einer 2:0-Führung in die Pause. Danach wurden die Gäste aus Obersülzen etwas stärker, konnten sich aber gegen die sehr gut spielenden Gastgeber nicht durchsetzen. Matheo Maier erzielte zwei weitere Treffer, kurz vor Schluss verkürzten die Gäste auf den Endstand von 4:1.