Die D-Junioren bestritten zuhause erfolgreich ihr erstes Pflichtspiel der Saison gegen die SG Edigheim-Oppau. Nachdem in den ersten Minuten beide Mannschaften mit Druck nach vorne spielten, erzielte Levin Schwan durch einen schön herausgespielten Konter ein sehenswertes Kopfballtor zum 1:0. Wenige Minuten später eine kuriose Situation: Dion Nebihi schoss zum 2:0 – ein Tor, das der Schiedsrichter zwar abseits sah, aber trotz Proteste der Gäste aufgrund eines Missverständnisses dennoch gab. Erst als sich der Heimtrainer einschaltete, der Fairness groß schreibt, wurde das Tor wieder zurückgezogen. Halbzeitstand 1:0. Nach der Pause kamen die heimischen Kicker besser ins Spiel. Ein sehenswerter Sololauf des Verteidigers Denis Nebihi führte zum tatsächlichen 2:0. Schließlich trafen noch Markus Zimmermann mit seinem ersten Tor für die Gastgeber und Benedict Dietl zum Endstand von 4:0.